Die Schallkamera von SevenBel verwendet eine neue Technologie, mit der sich Schallquellen nach Ort und Frequenz sehr genau lokalisieren lassen. Vorteile des leicht transportablen Systems sind der einfache und schnelle Aufbau, die hohe Präzision und die Möglichkeit, Daten während der Messung aufzuzeichnen und später in Ruhe zu analysieren. Der nutzbare Frequenzbereich des Systems ist 125Hz..44kHz, es ist damit auch niederfrequenz- und ultraschallfähig. 

Produktinfo SevenBel Schallkamera

Das Gerät wird auf einem stabilen Fotostativ aufgebaut, wahlweise zusammen mit einem Tablet oder einem Smartphone. Mit einer intuitiv bedienbaren App werden die Daten erfasst und ausgewertet. Der Messsensor ist  drehbar an der Vorderseite aufgesteckt, und sobald er in Rotation versetzt wird, startet der Messvorgang. Nach 2..3 Umdrehungen des Sensors sind die Messdaten für stationäre Signale vollständig. Bei veränderlichen Signalen lassen sich auch Filme auswerten, d.h. Sie können damit  exakt die interessierenden Momente der Aufnahme auswerten und in Bild und Ton darstellen. Das System misst breitbandig im gesamten mit der Sonde erfassten Frequenzbereich, per Cursor lassen sich die untersuchten Frequenzbereiche optisch und akustisch eingrenzen. Damit sind auch "versteckte" tonhaltige Signale identifizierbar.

Das System wird in einem stabilen Aufbewahrungs- und Transportkoffer geliefert, der sich auch als robustes FlightCase nutzen lässt. Das gesamte für Messungen nötige Zubehör ist in diesem Koffer untergebracht. Der Aufbau ist denkbar einfach: nach Öffnen des Koffers ist das System innerhalb von 3 Minuten betriebsfertig aufgebaut.


 




Die Anwendungen für die SevenBel Schallkamera sind vielfältig: Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik, Schiffbau, Energietechnik, Bauakustik, Umweltlärm u.v.m. Mit seiner hohen Auflösung auch auf grosse Distanzen und mit seiner einfachen Handhabung setzt die Schallkamera in jeder Disziplin neue Standards.

Produktinfo Fahrzeugtechnik
Produktinfo Energietechnik
Produktinfo Bauakustik